jeweils unterschiedliche Stickstoff-, Phosphor- und Schwefel - W i r k z e i t f e n s t e r

  • NP-Dünger mit Schwefel 25+12(+12)
  • je zur Hälfte wasserlösliches Phosphat und weicherdiges Rohphosphat
  • 8 kg N stabilisiert, 6 kg Ammonium-N, 11 kg Carbamid-N Urease gehemmt, 3 kg Sulfat- u. 9 kg Elementarschwefel
  • zum Stickstoff-, Schwefel- und Phosphorausgleich im Grünland
  • Ammonium und Phosphor stärken die wertvollen Untergräser
  • je zur Hälfte wasserlösliches Phosphat und weicherdiges Rohphosphat
  • ist Sulfat verfügbar, priorisiert die Pflanze bei Trockenstress das Wurzelwachstum
  • Schwefel ist ein wichtiger Baustein für die Biotinbildung
  • stabiler Energiegehalt der Silage bis zum Siloende bei guter Schwefelversorgung
  • Schwefel mobilisiert den Stickstoff und die N-Effizienz der Gülle